Login Form

   

Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Grüntal-Frutenhof

   

Von Hartmut Breitenreuter, Schwarzwälder Bote

Ein Brand brach am Sonntagabend in einem Haus in der Reichenbacher Straße in Frutenhof aus. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehren aus Grüntal-Frutenhof, Wittlensweiler und Freudenstadt, die mir rund 70 Kräften vor Ort waren, konnte verhindert werden, dass das Haus abbrannte.

Der Sachschaden wird auf 30. 000 Euro geschätzt. "Unser Glück war, dass das Feuer von einem Bewohner schnell entdeckt wurde", so Florian Möhrle, Abteilungskommandant der Feuerwehr Freudenstadt.

In dem rund 250 Jahre alten Haus, das in den vergangenen Jahren in Abschnitten renoviert wurde, wohnt eine Frau mit drei Kindern. Laut Frutenhofs Ortsvorsteher Willi Armbruster, war die Frau am Sonntag in Urlaub gefahren. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs war angeblich nur ein Sohn im Haus, der selbst das Feuer im Heizraum entdeckte und gegen 19.45 Uhr die Feuerwehr alarmierte. Es wurde Vollalarm für die Wehren aus Grüntal-Frutenhof, Wittlensweiler und Freudenstadt ausgelöst.

Laut Kommandant Florian Möhrle, der den Einsatz zusammen mit Stadtbrandmeister Bernhard Schmieg und mit Unterstützung der Kommandanten aus Grüntal-Frutenhof, Walter Ehmann, und Wittlensweiler, Manfred Flaig, leitete, hatten es die Feuerwehrleute mit starker Rauchentwicklung zu tun. Ein offenes Feuer im Bereich der Heizanlage konnte schnell gelöscht werden. Doch in der Zwischendecke des alten Hauses fand das Feuer ebenfalls Nahrung. Deshalb wurden von der Feuerwehr an der betroffenen Seite des Hauses Ziegel abgedeckt und teilweise die Fassade geöffnet, um an die Glutnester zu kommen und sie zu löschen. Mit der Wärmebildkamera wurde die Fassade auf eventuelle versteckte Brandherde kontrolliert.

Vor Ort waren vorsorglich auch der Rettungsdienst des Roten Kreuzes und der DRK-Ortsverein Freudenstadt. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Gegen 22 Uhr, so berichtete Florian Möhrle, seien die Feuerwehren aus Freudenstadt und Wittlensweiler abgerückt. Die Wehr aus Grüntal-Frutenhof habe über die Nacht noch eine Sicherheitswache gestellt.

Auch Freudenstadts Bürgermeister Gerhard Link machte sich ein Bild vor Ort. Die Bewohner des Hauses können laut Ortsvorsteher Armbruster in der Nachbarschaft untergebracht werden. Die Kriminalpolizei nahm noch am Sonntagabend die Ermittlungen zur Brandursache auf. Als wahrscheinlich gilt ein technischer Defekt an der Heizanlage.

   

Nächste Termine  

keine Termine vorhanden
   

letzte Einsätze  

B1 - Brand 1
Frutenhof, Reichenbacher Straße
zum Einsatzbericht
B2 - Brand 2
Grüntal, Neue Straße
zum Einsatzbericht
H2 - Hilfeleistung 2
Grüntal, Forchenkopfstraße
zum Einsatzbericht
B3 - Brand 3
Grüntal, Hallwanger Straße
zum Einsatzbericht
   
© Freiwillige Feuerwehr Freudenstadt Abteilung Grüntal - Frutenhof

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.